[DURIA classic] KV-Connect eNachricht

Mit dem Update Q3/2018 ist die Funktion eNachricht für alle Anwender, die KV Connect nutzen, verfügbar. Die Praxis muss keine Konfiguration vornehmen und kann das Modul sofort nutzen.

Die eNachricht kann dafür verwendet werden nicht patientenbezogene Informationen zwischen Ärzten/Praxen auszutauschen. Die Nachricht hat den Aufbau einer eMail und es können auch Anhänge übermittelt werden.

Bevor Sie eine eNachricht an eine Praxis schicken klären Sie bitte einmalig ab, ob die Praxis überhaupt eNachrichten empfängt!

Aufbau

Über das Menü >>>kvconn bekommt man angezeigt, ob neue eNachrichten vorliegen. Mit dem Button „eNachricht“ gelangt man in das Nachrichteneingangsfenster. (Der direkt Aufruf ist „>>>kvconn en“)

Fenster:
Datum: Zeigt das Datum der eNachricht an
N: Zeigt an, ob es eine neue Nachricht ist
R: Zeigt an, ob Sie auf diese Nachricht geantwortet haben
Absender: Zeigt den Absender der Nachricht
Quit: Zeigt den Status der Quittung an
A: Zeigt die Anzahl der Anhänge an

Menü:
Neu: erstellt eine neue eNachricht
Antwort: antwortet auf eine erhaltene eNachricht
Text: Zeigt den Text der eNachricht an
Anhänge: Zeigt die Anhänge der eNachricht an
Empfänger: Zeigt die Empfänger der eNachricht an
Absender: Zeigt den Absender der eNachricht an
Quittung: Zeigt die Quittung der eNachricht an
Löschen: Löscht die ausgewählte eNachricht
Beenden: Beenden das Modul

Erstellen eine eNachricht

Wenn eine eNachricht erstellt wird, muss zuerst ein (oder mehrere) Empfänger gewählt werden. Dieser kann aus dem Arztregister oder direkt über die Adressbuchsuche hinzugefügt werden. Danach werden der Betreff, der Text und ggf. Anhänge gewählt. Mit Absenden wird die Nachricht versendet.

Ein Halten der Nachricht ist nicht möglich. Ebenso können die gesendeten Nachrichten nicht in DURIA eingesehen werden. Dies kann nur über den Telematik Viewer erfolgen.

zurück

Anwender Hotline

Wir sind bald wieder für Sie erreichbar

Technische Hotline

Wir sind bald wieder für Sie erreichbar